clos Basté

Domaine Chantal & Philippe Mur - 6 Chemin Duviau - Clos Basté - 64350 Moncaup - Frankreich


Pacherenc du Vic-Bilh Sec "Clos Basté" 2015 - Domaine Clos Basté (Philippe Mur)

0,75 l - Weißwein trocken - enthält Schwefel / Südwesten / Frankreich

18,50 €

24,67 € / L
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Pacherenc du Vic-Bilh Sec "Clos Basté" 2016 - Domaine Clos Basté (Philippe Mur)

0,75 l - Weißwein trocken - enthält Schwefel / Südwesten / Frankreich

19,50 €

26,00 € / L
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Madiran "L'Esprit de Basté" 2012 - Domaine Clos Basté (Philippe Mur)

0,75 l - Rotwein trocken - enthält Schwefel / Südwesten / Frankreich

9,90 €

13,20 € / L
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Madiran "Clos Basté" 2013 - Domaine Clos Basté (Philippe Mur)

0,75 l - Rotwein trocken - enthält Schwefel / Südwesten / Frankreich

17,80 €

23,73 € / L
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Pacherenc du Vic-Bilh "Clos Basté" 2015 - Domaine Clos Basté (Philippe Mur)

0,5 l - Weißwein süß - enthält Schwefel / Südwesten / Frankreich

18,50 €

37,00 € / L
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit


Nach sehr erfolgreichem Studium am Institut für Önologie in Bordeaux arbeitet Philippe Mur 7 Jahre lang in seinem Beruf als Önologe im Château d´Aydie, in sehr enger Zusammenarbeit mit Laplace und Ducournau. Im Jahr 1998 kaufte er mit seiner Ehefrau das „Maison Basté“, eine alte Ruine, der er wieder eine Seele und Leben verliehen hat. Es fehlten noch die Weinberge, die das Ehepaar schließlich kaufte oder bei örtlichen Winzern pachtete. So begannen sie ihre Winzertätigkeit mit 5 ha. Die „Clos Basté“ wurde geboren. Heute hat sich die Fläche verdoppelt und liegt bei 10 ha. Philippe und seine Frau haben zwei kleine Mädchen und lieben das Familienleben. Sie teilen sich die Arbeit auf und streben eine Vergrößerung ihres Unternehmens an. Einige Saisonkräfte gehen ihnen im Frühjahr und im Herbst zur Hand. Philippe Mur bearbeitet seine Weinstöcke mit großer Sorgfalt und Respekt vor dem „Terroir“: organische Düngung mit Naturkompost im Herbst – niemals Anwendung chemischer Dünger – mechanische Bearbeitung der Böden – Entlaubung und grüne Lesen der Trauben –immer von Hand. Er überwacht außerdem die Erträge, die er auf 40 hl/ha begrenzt. Die Vinifizierung erfolgt nach der kompletten Entrappung in kleinen, breiten Tanks bei einer Mazeration von 4 bis 5 Wochen. Anschließend folgen die malolaktische Gärung und der Ausbau in französischen 400 Liter Eichenfässern über mehrere Monate hinweg (12 bis 14 Monate). Die Weine werden leicht gefiltert, bevor Sie auf Flaschen gefüllt werden.



Mesters - Wein und Pralinen

Neu: Domplatz 6 (Eingang Geisbergweg) • 48143 Münster

Mo-Fr 10.00 - 19.00 + Sa 9.00 - 18.00

0162 - 201 33 49

info@mesters.de